Die aktuellen Schlafliedercharts der Kleinen. Hat sich ein wenig was getan seit dem letzten Mal. Bis auf die Nummer 1. Da kommt noch nix vorbei.

Platz Nummer 1:

-M-, „Quand je vais chez elle“

Dem Saarländer in mir tut ja das französische ein wenig weh, aber solang die Kleine einschläft, hör ich mir alles an.

NEUEINSTIEG!!!:

Platz Nummer 2:

Billy Joel, „It´s Still Rock and Roll To Me“

Schließlich kam dem sein Papa hier aus Nürnberg. War letztens sogar in einem seiner Häuser unterwegs gewesen.

NEUEINSTIEG!!!:

Platz Nummer 3:

Texas ,“Say what you want“

und von da ist es nicht mehr weit bis zu meinem heimlichen Endziel. Die Kleine schläft zum Wu Tang Clan ein:

Texas ft. METHOD MAN ,“Say what you want“

Platz Nummer 4:

Alexis Murdoch, „All of my Days“

NEUEINSTIEG!!!:

Platz Nummer 5:

Die Mama, „Wie ein Fähnchen…“

Das Lied ist nicht so sehr zum Einschlafen, sondern eher zum beruhigen. Und funktioniert immer tadellos. Besonders wenn man seine Hand wie das Fähnchen hin und her dreht. Da schaut die Kleine ganz andächtig zu. Problem ist nur, die Tonlage muss stimmen. Und mit der schönen Alt Stimme der Mama kommt der Papa nicht mit. Das wird dann eher so ein gebrumme und dann guckt die Kleine immer ganz konsterniert. Sorry, aber Opernsänger werd ich wohl nicht mehr in der Vaterzeit.