dixon_hill_umzug

Der Fall ließ mir keine Ruhe. Wo ist „we_want_daddies“? Was ist mit dem Blog passiert? Eine weitere Blogleiche, oder gibt es Hoffnung?

Eine erste Erklärung für die Abwesenheit von „we_want_daddies“ lieferte der Mitschnitt eines Telefonates. Anscheinend hatte der Papa Probleme einen Internetzugang zu erhalten. Und irgendwie spielte auch noch ein Umzug eine größere Rolle. Dixon Hill ermittelt weiter.

Das Leben eines Detektives besteht nicht nur darin Voyeur zu sein, sondern auch Müllmann. Zumindest Müllsortierer. Man glaubt nicht, wieviel Informationen in dem Müllbeutel eines Haushaltes versteckt sind. Man kann ein ganzes Leben rekonstruieren. Meine Umzugstheorie wird durch folgendes Fundstück erhärtet:

Einladung_umzug_wwd

Leider war die Adresse komplett verwischt, allerdings scheint der Umzug nun doch nicht auf eine einsame Insel erfolgt zu sein, da die Rede von „nur ein paar Straßen weiter“ ist. Und das mit dem Lottogewinn stimmt wohl auch nicht, ansonsten gäbe es wohl nicht die Einladung.

Freunde von „we_want_daddies“, die ich befragte und auf den besagten Tag ansprach, meinten, es sei eine Frechheit so eine Einladung zu verschicken. Sie hätten sich auf eine Feier gefreut und hätten dann unmenschlich schuften müssen. Am selben Tag hätten sie noch eine Gewerkschaft gegründet und ich sollte mich doch bitte an diese wenden. Mit „we_want_daddies“ und dem Papa hätten sie erstmal den Kontakt abgebrochen.

Ich frage mich ob hier vielleicht ein mögliches Motiv vorliegt? Vielleicht komme ich zu spät und „we_want_daddies“ liegt irgendwo in einem der Keller der Umzugshelfer? Ein Racheakt?

Dixon Hill ermittelt weiter, denn:

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.