organigramMeine neue Geschäftsleitung zeichnet sich durch Hartnäckigkeit aus. Da wird solange drangeblieben, bis die Aufgabe nach ihrem ganz eigenen Willen erfüllt ist. Und wenn man nicht schnell genug ist, oder etwas nicht ganz zur Zufriedenheit ausgeführt ist, dann wird man hemmungslos zusammengebrüllt.

Da gibt es keine Entschuldigungen wie, das mach ich dann morgen, oder das schaff ich doch alles gar nicht in meiner Arbeitszeit. Apropos Arbeitszeit, die geht im Augenblick von 7h oder 8h morgens bis Abends um 22h. Pausen evt. zur Mittagszeit, aber nicht garantiert. Und in der Nacht ist dann ständige Rufbereitschaft angesagt. Die Geschäftsleitung selber pennt den halben Tag vor sich hin und ist eigentlich die ganze Zeit nur am Essen oder spielen und wenn irgendwas zwickt wird sofort gemeckert. Meistens muss man aber raten was wirklich gemeint ist, denn die Ansagen sind ziemlich Unklar und erschließen sich einem oft erst hinterher.

Dafür wird man aber auch ordentlich entlohnt, nämlich mit dem süßesten Lächeln überhaupt, das einem gar nicht mehr aus dem Kopf geht und von dem man nicht genug bekommen kann. Dafür hängt man doch gerne noch ein paar Überstunden dran.